Barf Beratung

BARFEN - kurz ein einfach erklärt:

Unbenannt-2
 

Die Futtermenge:
Wir empfehlen dir die Futtermenge auf 1-2 Portionen am Tag zu verteilen. Die tägliche Menge sollte ungefähr 2-4% des Körpergewichtes vom Hund entsprechen.
Faule Hunde sollten natürlich nur 2% und aktive Hunde 4% vom Körpergewicht erhalten.
Formel zur Berechnung des täglichen Bedarfs eines ausgewachsenen Hundes ist - Körpergewicht des Hundes x 0,02 = tägl. Futtermenge in kg.

Welpen und Junghunde sollten ca. 4-5% und tragende und Säugende Hündinnen benötigen die 2 - 3 fache Menge mehr des normalen täglichen Futterbedarfs.

 

Die Zutaten:
Du kannst deinen Hund noch Gemüse, Obst, Kräuter oder Flocken dazugeben, möglichst Getreidefrei!

 

Die Zusammenstellung:
Wir empfehlen dir, 80% Fleisch und 20% Pflanzlich zu füttern.

Der tierische Anteil wird aufgeteilt auf 50% Muskelfleisch, 20% Blättermagen und Pansen, 15% Innereien (davon ca. 1/3 Leber) und 15% Knochen.
Der pflanzliche Anteil sollte 75% Gemüse und 25% Obst betragen.


Kleine Beispielrechnung:
Für einen 30kg schweren Hund der 2% seines Körpergewichtes bekommt, folgende Menge:
600g am Tag, davon 120g Obst und Gemüse und 480g Fleisch.

 

Obst, Gemüse und Fleischaufteilung Menge in % Menge in Gramm Beispiel für den Warenkorb
Obst 25% 30g Fruchtmix ohne Rosinen
Gemüse 75% 90g Gemüsemix mit Spinat oder Mango
Muskelfleisch 50% 240g Rindermuskelfleisch, Pferdegulasch, Putenherzen, Lefzen, Schlund, Herz
Blättermagen & Pansen 20% 95g grüner Pansen, Blättermagen
Innereien

Milz
Niere
Leber
15% 70g insgesamt,
davon
24g
24g
25g
Rinderleber, Rinderniere, Rindermilz, Pferdeleber, Pferdeniere, Pferdemilz, Rinderinnereienmix
Knochen 15% 70g Harte Knochen: Wild-, Lamm-, Pferde- oder Fleischknochen vom Rind. Weiche Knochen: Hähnchenhälse, Kalbsbrustbein oder Rinderspachteln
Fett (je nach Bedarf) 5% 48g Pferde-, Rinder- Schaf- oder Lammfett
Öl ca. 0,3g pro kg Körpergewicht 9g 1 EL sind ca. 10-12g Öl
Blut ca. 0,2g pro kg Körpergewicht 6g Rinderbluttaler

 

Der Urlaub:
Natürlich hat nicht jeder die Gelegenheit das Fleisch am Urlaubsort Tiefkühl zu lagern aber wir haben tolle alternativen für dich - Dosen oder unsere Hundewurst. Der Vorteil ist, du brauchst die Waren nicht kühlen und fütterst trotzdem feucht und nicht trocken.

 

Die Katze:
Deine Katze benötigt 4 - 6% des Körpergewichtes und sollte 90% Fleisch und 10% Gemüse betragen.

Wichtig! Denk bitte täglich an das lebenswichtige Taurin, dazu eignet sich besonders Grünlippmuschelpulver - ca. 0,5g täglich zum Futter dazugeben!

 

Alle Angaben sind als Richtwerte anzusehen. Möchten Sie einen professionellen Barfplan erstellt haben, sprechen Sie uns ruhig an. Wir ermöglichen gerne Kontakte zu Ernährungsberatern für Hunde und Katzen.